• © Frank Marshall
  • © Frank Marshall
  • © Frank Marshall
  • © Slex
  • © Frank Marshall

Slider

bg image

Ausstellung

Frank Marshall
RENEGADES

AUSSTELLUNGSZEITRAUM
23. September – 09. Oktober 2016

Die Ausstellung »Renegades« des südafrikanischen Fotografen Frank Marshalls (*30.07.1985 in Nelspruit (Mpumalanga), Südafrika) portraitiert auf einzigartige Weise die Heavy Metal Szene in Botswana. Marshalls Photographien zeigen eine lebendige Subkultur, die nicht einfach nur optisch die westliche Metal Kultur adaptierte, sondern die besonders durch eine eigene Interpretation und Aneignung der Metal Kultur heraussticht.

Bemerkenswert ist hier nicht nur die Art der Selbstdarstellung der Botswanischen Metalheads durch die Portraitfotografien sondern auch deren Auftreten in den Straßen. Ihre aggressiven Posen und ihr Verhalten drücken sich auch durch ihre Kleidung aus. Es wird so viel schwarzes Leder wie möglich getragen, mit Elementen, die auf Krieg verweisen, wie etwa Patronengürtel, die sie um ihre Körper schlingen. Die überbordende Verwendung von Nieten und Bandanas, schwarze Kopfbedeckungen, ähnelt dem Stil der klassischen Rock Szene, aus der die Metal Kultur Botswanas hervorging und die seit dem stetig wächst. Besonders speziell ist hier die Verwendung des Cowboyhutes, welcher wahrscheinlich darauf zurückgeht, dass Botswana von der Zucht von Rinderherden abhängig und sehr weitläufig ist und aus großen offenen Flächen besteht, wie Frank Marshall es formulierte.
All diese Elemente und die Art und Weise in der sich die Metalheads Botswanas geben sind direkt mit dem Verständnis von Macht verbunden das auch aus dem Charakter der Musik hervorgeht.

Marshall demontiert durch seine Photographien nicht nur die Frage nach der Repräsentation sondern erschafft durch diese Serie einen einzigartigen Korpus mit dem Stereotype durchbrochen werden und macht eine aufstrebende Subkultur sichtbar, die sich von der westlichen Dominanz und der gängigen Popkultur emanzipiert.

In Kooperation mit dem Iwalewahaus.

_FOTOGRAFIE

Vernissage

VERNISSAGE
23. SEP 2016
19.30 Uhr

_Begrüßung Dr. Ulf Vierke (Director DEVA/Iwalewahaus)
_Kuration Alexandra Kuhnke, Lucie Ameloot (Student Assistants DEVA/Iwalewahaus)
_Musik Wolfgang Fischer

  • © Frank Marshall
  • © Frank Marshall
  • © Frank Marshall
  • © Slex
  • © Frank Marshall

Countdown

Infos

INFOS ZUM BESUCH IN DER GALERIE

Galerie 2

ES LEBE DIE GALERIE

Unterstützen auch Sie die junge Kunst in Plauen und die Galerie Forum K mit Ihrer Fördermitgliedschaft.
Anträge erhalten Sie auf unserer Website und persönlich vor Ort.